Gebäudereiniger.in > News & Tipps > Gebäudereinigung: Firma gründen – Name für die Firma?

Gebäudereinigung: Firma gründen – Name für die Firma?




Der Firmenname für die Gebäudereinigung

Es ist alles geplant, alle Investitionen wurden gemacht und das gesamte Equipment strahlt – nun steht man vor einem Berg vieler Formsachen und schließlich merkt man: Wir haben ja noch gar keinen Firmennamen für die Gebäudereinigung? Hier einige Tipps…

Wie heißt das Gebäudereinigungsunternehmen?

Bei der Wahl des Firmennamen sollte man selbstverständlich die wichtigen Dinge bei der Namensgebung beachten, die man bereits in der Berufsschule in BWL mit auf den Weg bekommt: Ist Ihre Firma ein Einzelunternehmen oder eine UG (Unternehmergesellschaft, auch “Mini-GmbH”)? Haben Sie eine GmbH oder GbR gegründet, dann sollten Ihnen diese Dinge auf jeden Fall bekannt sein – aber dennoch könnte es mit der Kreativität hapern?

Markenrecht, Patentamt & Co
Zwischen dem ganzen Brainstorming und Überlegungen zum Firmenname der Gebäudereinigungsfirma sollte man eine Prüfung beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) nicht umgehen: Sollte bereits ein Unternehmen mit dem von Ihnen gewählten Namen existieren und womöglich sogar als Marke eingetragen sein, sollten Sie die Wahl ganz schnell ändern. Sie würden sich schließlich auch auf den Schlips getreten fühlen, wenn jemand ein Unternehmen genau so nennt wie Ihres – oder etwa nicht?

Firmenname für die Gebäudereinigung – Tips & Inspirationen

Der Name sollte selbstverständlich seriös und aussagekräftig sein. Kurz & bündig, leicht zu merken. Auch wenn viele Unternehmen in der Hoffnung auf bessere Platzierungen in Branchenbüchern & Co auf Namen beginnend mit mehreren A´s setzen, raten wir davon ab. Holen Sie sich Meinungen ein, lassen Sie sich beraten und sammeln Sie Ideen. Der Name Ihres Reinigungsservices wird schließlich bald das größte Aushängeschild Ihrer Firma sein – dieser steht auf Briefbögen, Visitenkarten, Geschäftswagen, Internetauftritt und repräsentiert Ihr Unternehmen. Gut bedacht ist besser als schnell gewählt.

Gebäudereinigungsfirma “Unbekannter Teilnehmer”?

Meist haben Unternehmen in der Gebäudereinigung Namen im Stil von “Blitzblank”, “Glasklar”, “Schnell & sauber” oder aber auch spezifische wie “Wischteufel”, “Die Putzmeister” oder “Putzwichtel” – in diesem Fall schadet es natürlich nicht, wenn das ganze Corporate Design auch in diesem Stil gestaltet ist, kann im späteren Alltag aber auch einige Hürden bieten.

Die Einfachste Variante ist der Firmenname zusammengesetzt aus “Leistung + Name”. Ist Ihr Name Müller, würde das Unternehmen z.B. “Gebäudereinigung Müller” heißen. Hier sollte aber ebenfalls darauf geachtet werden, dass der Name kurz ist und leicht zu merken. Sollten Sie mit Nachnamen bspw. Onwuzuruike heißen, wäre diese Zusammensetzung nicht empfehlenswert – schon alleine aufgrund der fließenden Kommunikation. In diesem Fall empfiehlt sich ein Fantasiename im Stil von “Putz & weg – Gebäudereinigung”.

Wischweg, Putzfort & Co – glasklar im Vorteil

Ganz egal, wie Sie sich entscheiden – lassen Sie den Namen auf sich wirken und holen Sie sich mehrere,  unterschiedliche Meinungen ein. Sie finden auf den Webseiten von Gebäudereiniger.in regelmäßig viele hilfreiche Tipps rund um die Gründung einer Firma in der Branche Gebäudereinigung.



Gebäudereinigung Aufträge / Ausschreibungen

Reinigungsdienste

Gebäudereinigung-NEWS