Gebäudereiniger.in > News & Tipps > Gebäudereiniger: Jobs in der Gebäudereinigung

Gebäudereiniger: Jobs in der Gebäudereinigung




Jobs in der Gebäudereinigung: Beruf “Gebäudereiniger”

Gebäudereiniger ist ein in Deutschland anerkannter Ausbildungsberuf, dessen Ausbildung wie die meisten anderen Ausbildungen drei Jahre dauert. Abgeschlossen wird die Prüfung des Gebäudereinigers durch eine Prüdung, bestehend aus praktischem und theoretischen Teil. Doch worum handelt es sich beim Beruf Gebäudereiniger eigentlich genau?

Was macht ein Gebäudereiniger ?

Sie sorgen dafür, dass alles blitzblank sauber ist und glänzt – der Beruf des Gebäudereinigers ist seit den 1934 staatlich anerkannt. Kein Wunder: Könnten Sie sich ein Leben ohne Reinigungen aller Art vorstellen? Dreckige Treppenhäuser im Bürogebäude, verschmutzte Einkaufspassagen und im Winter Schnee ohne Ende – aber niemand, der ihn wegräumt! Doch Gebäudereiniger machen mehr als nur Winterdienst und ‘Reinigen’ – der Job bietet zahlreiche Facetten und so einiges mehr, als mancher zunächst glaubt:

Nach Angaben von der Internetplattform Wikipedia haben sich allein in Deutschland mehr als 2600 Reinigungsbetriebe in Innungen zusammengeschlossen. Um einen eigenen Betrieb für Gebäudereinigung zu gründen – sprich: sich selbständig machen und eine eigene Firma gründen im Bereich Gebäudereinigung – ist heute keine Meisterprüfung mehr notwendig. Als ausgebildeter Gebäudereiniger bekommt man nach abgeschlossener Prüdung einen Gesellenbrief.

Gebäudereiniger in Stuttgart: Kehrwoche hat Priorität!

Ein Gebäudereiniger arbeitet mit verschiedensten Werkzeugen, Putzmitteln, Putzmaschinen und vor Allem aber auch mit Kunden. Die wichtigsten, nennenswerten Arbeiten in der Gebäudereinigung sind unter anderem die Glasreinigung (z.B. Fenster putzen), Unterhaltsreinigung, Fassadenreinigung, Graffiti entfernen, Bodenreinigung und viele weitere Reinigungen wie bspw. das regelmäßige Kehren und Reinigen von Treppenhäusern, Bürogebäuden oder vor Allem im Raum Baden-Württemberg die regelmäßige Kehrwoche – der Kehrwochendienst ist vor Allem in Stuttgart und Umgebung sehr wichtig, da die traditionelle “Kehrwoche” in Norddeutschland nicht existiert und nur in Süddeutschland bedeutend ist.

Gebäudereiniger: Sauberkeit hat einen Namen!

Weitere größere Reinigungen wie bspw. die Krankenhausreinigung oder Bodenreinigung auf größeren Ebenen gehören ebenso zum Job des Gebäudereinigers wie die Schädlingsbekämpfung, Dekontaminationsarbeiten, Freiflächenreinigung, Teppichreinigung, Grundreinigung, Baureinigung bzw. Bauendreinigung, die Reinigung von Verkehrsflächen und Parkhäusern bzw. Tiefgaragen.

Besondere Fachkenntnisse sind bei einer solchen Art der Gebäudereinigung essentiell – Schmutz aller Art ist kein Problem für den Gebäudereiniger:

Für alles gibt es eine Lösung und es gibt so gut wie keinen Schmutz, den er nicht beseitigen kann – der Beruf Gebäudereiniger: für Sauberkeit unverzichtbar!



Gebäudereinigung Aufträge / Ausschreibungen

Reinigungsdienste

Gebäudereinigung-NEWS